Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

solarcomplex AG
 
Guten Tag
13.12.2019
 

 

Vorstände der solarcomplex AG


Guten Tag,


der Photovoltaik-Zubau konnte 2019 sowohl in ganz Deutschland als auch in unserer Region und auch bei solarcomplex gegenüber dem Vorjahr deutlich zulegen.  

Das ist hoch erfreulich, sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, daß im Gegenzug der Zubau bei der Windkraft krass eingebrochen ist. Insgesamt ist Deutschland nicht auf einem Ausbaupfad, der die Erreichung des Ziels der Bundesregierung (65% Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung bis 2030) sicherstellt, ganz im Gegenteil. 

Verschärfend kommt hinzu, daß in den nächsten Jahren erstmals Erneuerbare-Energien-Anlagen nach 20 Jahren Festvergütung aus dem EEG fallen. Das betrifft ab Ende 2020 zunächst alte Windkraftanlagen, in unserer Region z.B. auf der Stettener Höhe oder bei Bonndorf. Aber auch Biogasanlagen ohne hochwertige Wärmenutzung haben keine Aussicht auf eine erfolgreiche Teilnahme an den Ausschreibungen nach Ende der EEG-Förderung. Zum ersten Mal seit Beginn der Energiewende werden also nicht nur erneuerbare Kapazitäten neu aufgebaut, sondern auf der anderen Seite auch Kapazitäten rückgebaut, zum ersten Mal muß man zwischen "Brutto" und "Netto"-Zubau unterscheiden.  

Da Biogasanlagen rund 8.000, PV-Anlagen aber "nur" rund 1.000 Vollbenutzungsstunden aufweisen, müssten zur Kompensation von 100 MW an wegfallender Biogas-Kapazität 800 MW an Photovoltaik neu gebaut werden. Und das wäre eine reine Mengenbetrachtung, ohne Berücksichtigung der tages- und jahreszeitlichen Eigenschaften.  

Es bleibt dabei: Wir brauchen viele neue Erzeugungsanlagen und wir brauchen einen sinnvollen Mix.

 

Danke und mit solarcomplexen Grüßen
            
              

Florian Armbruster, Bene Müller und Eberhard Banholzer

 

 

Solaroffensive läuft


 

Im letzten Newsletter zur Jahresmitte hatten wir unser Ausbauziel für 2019 bereits auf 4 MW erhöht.
Inzwischen wissen wir, daß wir bei einem Zubau von knapp 6 MW landen. Auch die Vorzeichen fürs nächste Jahr sind positiv, da vor allem Gewerbebetriebe die Botschaft vom günstigen Solarstrom verstanden haben. In 2020 setzen wir unsere Solaroffensive fort und planen einen Zubau von 7 MW an Dach-und Freilandanlagen.

www.solaroffensive.info

 
750 kW PV-Dachanlage in Meßkirch
 

 

Windpark Länge - weiter Stillstand


 

Dem Eilantrag vom Mai 2018 gegen unsere bestehende BImSchG-Genehmigung wurde vom VG Freiburg im Februar 2019 stattgegeben, d.h. wir können mit den Bauarbeiten nicht beginnen.

Gemeinsam mit dem Landratsamt und dem Regierungspräsidium haben wir Beschwerde zur nächsthöheren Instanz eingelegt, das ist der VGH Mannheim. Dort ist bisher keine Entscheidung gefallen, Stillstand auf ganzer Linie.    

 
 

 
Wärmenetz Schluchsee

 

Der erste Netzabschnitt ist fertig, zusammen mit unserem Wärmenetz hat die Gemeinde Schluchsee überall Glasfaser mitverlegt.
Den Rest des Wärmenetzes bauen wir in 2020 und dann gibt es eine große Einweihung.

Was es bisher noch bei keinem anderen unserer Wärmenetze gab ist die hohe Dynamik. Seit der Projektentscheidung sind noch über 70 Anschlüsse nachträglich hinzu gekommen.    

Wärmenetz Schluchsee

 
Wärmenetz Schluchsee
 

 
Wärmenetz Kreenheinstetten

 

Das Projekt wurde in 2019 baulich abgeschlossen und an den Auftraggeber, die kommunale Nahwärme Leibertingen GmbH übergeben.
Für das zweite Wärmenetz in seiner Gemeinde bekam der Bürgermeister Armin Reitze vom Umweltminister die Auszeichnung "Hier wird Energiewende gelebt". Zurecht, wir schliessen uns dem Glückwunsch an!

Gemeinde Kreenheinstetten

 
Nahwärme Kreenheinstetten
 

 
Wärmenetz in Hausen im Tal

 

Vor wenigen Tagen wurden die ersten Gebäude ans Wärmenetz angeschlossen und werden seitdem mit Abwärme einer außerhalb des Ortes gelegenen Biogasanlage beliefert.

Auch die Heizzentrale mit dem Spitzenlastkessel ist fertig. Die Bauarbeiten für das dritte Wärmenetz der NRS (einer gemeinsamen Betreibergesellschaft von solarcomplex und Stadtwerke Sigmaringen) werden in 2020 abgeschlossen.

Nahwärme Hausen im Tal im Video

 
Hausen im Tal
 

 

Praktikanten gesucht


 

Pflichtpraktikum zum Studium? Wir haben interessante Aufgaben zu bearbeiten. Und ein möbliertes Zimmer dazu.

Praktikum bei solarcomplex

 
 

 
Termine

 

Infotour "Strom für 10 ct? - Ja, von der Sonne!"
Um die frohe Botschaft vom inzwischen sehr günstigen Solarstrom unter die Leute zu bringen, setzen wir unsere erfolgreiche Infotour auch 2020 fort:
02.03.: 19 Uhr Stockach
Volksbank, Hauptstr. 24

03.03.: 19 Uhr Überlingen
Volksbank, Lippertsreuter Str. 4

04.03.: 19 Uhr, Markdorf
Volksbank, Hauptstr. 17

18.03.: 19 Uhr 30, Frickingen
Bürgersaal, Kirchstr. 7

23.03.: 19 Uhr, Friedrichshafen
Sparkasse, Charlottenstr. 2-4


Erlebnistour Erneuerbare Energien

Samstag, 25.01.2020, ab 10 Uhr

Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3
Exkursion zum Solarpark Rickelshausen, wo unser ältester Solarpark seit 2006 arbeitet und noch immer hervorragende Erträge liefert. Anschliessend wird in der Singener Südstadt ein Nahwärmenetz vorgestellt, wo aus einem zentralen Hackschnitzelkessel 360 Wohnungen versorgt werden. Die Rundfahrt im Kleinbus ist kostenlos, Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 oder mail gaukler(at)solarcomplex.de.

Samstag, 14.03.2020, ab 13 Uhr
Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3
Besichtigt wird der Windpark Verenafohren oberhalb Tengen-Wiechs. Vom Sportplatz aus wird ein kurzes Stück bergauf gewandert, festes Schuhwerk ist empfohlen. Die Rundfahrt im Kleinbus ist kostenlos, Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 oder mail gaukler(at)solarcomplex.de.  

Samstag, 04.04.2020, ab 13 Uhr
Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3
Besichtigt werden der neue Solarpark in Engen sowie das Bioenergiedorf in Emmingen. Der Solarpark in Engen ging 2019 ans Netz und liefert Strom für 800 Menschen. In Emmingen gibt es neben Biogas- und Hackschnitzelanlage einen Großwärmespeicher, mit dem noch mehr Abwärme sinnvoll genutzt werden kann. Die Rundfahrt im Kleinbus ist kostenlos, Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 oder mail gaukler(at)solarcomplex.de.

Weitere solarcomplex Termine

 
solarcomplex Internet
 

 
Besichtigen Sie unsere Energieanlagen

 

Wir bieten geführte Bioenergie-Touren an.

Alle Termine finden Sie hier

Ausführliche Informationen zu allen Projekten und alle aktuellen Termine rund um erneuerbare Energien in der Bodenseeregion finden Sie auf unserer Internet-Seite:
www.solarcomplex.de

 
Besucher bei solarcomplex
 

 
Empfehlen Sie uns weiter

 

Empfehlen Sie uns weiter: Wir haben nicht nur nichts dagegen, sondern wir würden uns ausdrücklich freuen, wenn Sie diesen Newsletter auch an andere Interessierte weiter leiten.

Unter folgendem Link können Sie sich für unsere Newsletter anmelden.


 

 
 

 
Impressum

 

solarcomplex AG, Ekkehardstr. 10, 78224 Singen
Telefon 07731 8274-0
Fax 07731 8274-29
mail box@solarcomplex.de
net www.solarcomplex.de

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Freiburg HRB 701484
Sitz der Gesellschaft: Singen
Vorstand: Florian Armbruster, Eberhard Banholzer, Bene Müller

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Rainer Luick

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.