Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

solarcomplex AG
 
Guten Tag
08.03.2019
 

 

Vorstände der solarcomplex AG


Guten Tag,


wissen Sie, warum Ihre Heizungsanlage ein sogenanntes "Ausdehnungsgefäß" hat?
 
Weil sich Wasser ausdehnt, wenn man es erwärmt. Das ist Physik und insoweit politisch nicht zu beeinflussen, weder durch neue politische Parteien noch durch eine Grundgesetzänderung...
 
Auf Fidschi werden bereits die ersten Dörfer wegen des steigenden Meeresspiegels umgesiedelt, der dortige Botschafter hatte auf unserer Tagung auf der Mainau im vergangenen Herbst einen eindrücklichen Erfahrungsbericht abgegeben. Dort geht es nur um wenige Tausend Menschen und die sind auch noch weit weg, das interessiert die Weltöffentlichkeit nicht. Aber wer sich die Lage etlicher Großstädte direkt an den Meeresküsten klar macht bekommt eine Ahnung von der Größe des Problems. Wenn in Tokyo die ersten U-Bahn-Schächte voll laufen, wird die Aufregung groß sein.
 
Selbst bei mäßiger Klimaerwärmung wird der Meeresspiegel noch für Jahrhunderte steigen weil die Ozeane sehr träge sind und sich am Energieübertrag von der Atmosphäre an das Wasser nichts ändern läßt. Wir sind gut beraten, in einer kollektiven Kraftanstrengung dafür zu sorgen, daß es bei einer mäßigen Klimaerwärmung bleibt, das ist die Einhaltung des sogenannten "2-Grad-Ziels".
 
An einer Beschleunigung der Energiewende führt dabei kein Weg vorbei, global und auch bei uns. Dies wird erleichtert durch die Kostenentwicklung der wichtigsten erneuerbaren Energiequellen Wind und Sonne, beide werden jedes Jahr günstiger.

Solarstrom vom eigenen Dach rechnet sich für Ihr Unternehmen: Im März und April Touren wir mit unserer Photovoltaik-Infoveranstaltung durch die Region. Kommen Sie vorbei und informieren sich über "PV heute" - wir freuen uns auf Sie (Termine siehe unten).
 

Danke und mit solarcomplexen Grüßen
            
              

Florian Armbruster, Bene Müller und Eberhard Banholzer

 

 
PV-Zubau nimmt wieder Fahrt auf

 

Mit einem tollen Schlussspurt wurden alle in Q4/2018  beauftragten Anlagen noch im alten Jahr vor dem 31.12. ans Netz gebracht. Insgesamt 7 Anlagen mit zusammen 550 kW. Im ersten Quartal haben wir schon soviele Anfragen bearbeitet, daß wir unser Jahresziel für 2019 nun auf "mindestens 3 MW" angehoben haben.

PV-Eigenstrom mit solarcomplex.

 
PV auf Obsthalle in Bodman
 

 
Windpark Länge

 

Da der sogenannte Eilantrag(!) vom Mai 2018 gegen unsere bestehende BImSchG-Genehmigung noch immer nicht vom VG Freiburg entschieden ist, können wir mit den eigentlichen Bauarbeiten nicht beginnen. Die Baufenster sind seit einem Jahr gerodet.

Windpark Länge.

 
 

 
Wärmenetz Kreenheinstetten

 

Über den Winter haben die Tiefbauarbeiten am Wärmenetz geruht, die Arbeiten in den Gebäuden der Kunden sind aber weiter gelaufen. Auch der Netzbau wird nun bis zum Sommer vollendet, dann können alle Kunden beliefert werden. Die Planung des Wärmenetzes in Kreenheinstetten erledigen wir im Auftrag der Nahwärme Leibertingen GmbH, das ist eine 100%-Tochter der Gemeinde.

Gemeinde Kreenheinstetten

 
Nahwärme Kreenheinstetten
 

 
Wärmenetz in Hausen im Tal

 

Die Ausschreibung der Gewerke für das dritte Wärmenetz der NRS (einer gemeinsamen Betreibergesellschaft von solarcomplex und Stadtwerke Sigmaringen) ergab eine Punktlandung zu unserer Kostenschätzung. Der Netzbau beginnt im März und wird bis Herbst 2019 abgeschlossen.

Nahwärme Hausen im Tal

 
Hausen im Tal
 

 
Wärmenetz Schluchsee

 

In Schluchsee beginnen die Tiefbauarbeiten, sobald die Witterung dieses auf 1.000 müM zuläßt. Die Verzögerung des Projekts hatte auch einen schönen Nebeneffekt, es haben sich zahlreiche Nachzügler gemeldet, welche auch noch ans Netz anschliessen wollen. Inzwischen freuen sich die Eigentümer von rund 130 Gebäuden - darunter alle kommunalen und etliche Großverbraucher - auf die baldige Belieferung mit heimischen erneuerbaren Energien auf Basis von Holzenergie und großflächiger Solarthermie.

Wärmenetz Schluchsee

 
Wärmenetz Schluchsee
 

 
Wärmenetz Bonndorf 3

 

Nachdem vermehrt Anfragen aus der Bonndorfer Oststadt kamen, ob und wann ein Wärmenetz auch in diesem Bereich gebaut würde und nachdem der Ölpreis wieder auf ein Niveau von über 80 ct je Liter gestiegen ist haben wir uns entschlossen den dritten und letzten Netzabschnitt in Bonndorf in Angriff zu nehmen. Nach 2 öffentlichen Veranstaltungen und einer individuellen Sprechstunde für die Hausbesitzer sind wir zuversichtlich: Nächstes Jahr geht es weiter, das Bonndorfer Wärmenetz wird vollendet.

Wärmenetz Bonndorf

 
Bonndorf im Schwarzwald
 

 
Neue Genussschein-Tranche

 

Die neue Genussscheintranche wird gut angenommen, es sind bereits 2,5 Mio Euro gezeichnet. Angeboten werden gesamt 5 Mio Euro in einer Stückelung zu je 3.000 Euro. Mindestlaufzeit 3 Jahre, 2,5 % Zins.

solarcomplex Genussscheine

 
solarcomplex Genussscheine
 

 
Termine

 

Infotour "Strom für 10 ct? - Ja, von der Sonne!"
Um die frohe Botschaft vom inzwischen sehr günstigen Solarstrom unter die Leute zu bringen, machen wir im Frühjahr 2019 eine Infotour Photovoltaik durch etliche Gemeinden in unserem Aktionsgebiet. Diese richtet sich an alle Interessierten, insbesondere aber an Gewerbebetriebe:
13.03. | Meßkirch
19.30 Uhr, Volksbank, Conradin-Kreutzer-Str. 7
26.03. | Emmingen
19 Uhr, Rathaus, Schulstr. 8
28.03. | Engen
19 Uhr, Sparkasse, Bahnhofsstr. 1
02.04. | Hilzingen
19 Uhr, Vortragsraum Fa. Inpotron, Hebelsteinstraße 5
03.04. | Singen
19 Uhr, Volksbank, Güterstrasse 37
04.04. | Bonndorf
19 Uhr, Sparkasse, Martinstr. 10
15.04. | St. Blasien
19 Uhr, Sparkasse, Menzenschwanderstr. 1
17.04. | Schluchsee
19 Uhr, Rathaus, Fischbacher Str. 7
 
Erlebnistour Erneuerbare Energien
Samstag, 16.03.2019, 13 - ca. 16 Uhr
Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3
Exkursion zum Windpark Verenafohren oberhalb Wiechs am Randen. Dieser ist der erste und bisher einzige im Landkreis Konstanz und ging 2017 ans Netz. Die Rundfahrt im Kleinbus ist kostenlos, Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 oder mail gaukler(at)solarcomplex.de.
 
Diskussion "Die Energiewende vor Ort gestalten"
Samstag, 23.03.2019, 14 - 17 Uhr
Kulturzentrum K9, 78462 Konstanz, Hieronymusgasse 3
Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung unterstützt die Energiewende, doch nur wenige Menschen machen mit und gestalten. Nach 20 Jahren erreichen wir in Deutschland gerade einen Anteil von 13,2 % erneuerbare Energien am Gesamtverbrauch, in Baden-Württemberg sind es mit 12,7 % noch weniger und im Landkreis Konstanz erreichen wir gerade einmal 6 %; der Zielwert für 2020 war einmal 20%. Warum ist das so? Wer gestaltet, bzw. wer könnte gestalten und macht es nicht? Was sind die Potentiale und warum werden sie nicht genutzt? Welche guten Projekte und Strategien gibt es schon und sollten ausgebaut werden?
Veranstalter: GRÜNE im Landkreis Konstanz, BUND, NABU, Energievisionen
 
Teilnehmer: Marian Schreier (Bürgermeister Stadt Tengen), Bene Müller (Vorstand solarcomplex AG), 
Eberhard Koch (Vorstandsmitglied BUND-Kreisverband), Zeno Danner (Erster Landesbeamter  Lkr. Calw, Bewerber für das Amt des Landrats im Lkr Konstanz), Dirk Schaible (Bürgermeister Freiberg am Neckar, Bewerber für das Amt des Landrats im Lkr Konstanz), Karl-Ulrich Schaible (Energievisionen),
Prof. Dr. Rainer Luick (Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg)
Moderation: Prof. Dr. Marius Busemeyer (Uni Konstanz)
 
Energiewende live erleben - Energieeffizienz und erneuerbare Energien in der Praxis
Freitag, 05.04.2019, 15 Uhr
Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3
Besichtigt werden das energetisch sanierte Bürogebäude in der Ekkehardstraße, das Bioenergiedorf Weiterdingen sowie das Wasserkraftwerk auf der Musikinsel. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos, Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 oder mail gaukler(at)solarcomplex.de

Weitere solarcomplex Termine

 
solarcomplex Internet
 

 
Besichtigen Sie unsere Energieanlagen

 

Wir bieten geführte Bioenergie-Touren an.

Alle Termine finden Sie hier

Ausführliche Informationen zu allen Projekten und alle aktuellen Termine rund um erneuerbare Energien in der Bodenseeregion finden Sie auf unserer Internet-Seite:
www.solarcomplex.de

 
Besucher bei solarcomplex
 

 
Empfehlen Sie uns weiter

 

Empfehlen Sie uns weiter: Wir haben nicht nur nichts dagegen, sondern wir würden uns ausdrücklich freuen, wenn Sie diesen Newsletter auch an andere Interessierte weiter leiten.

Unter folgendem Link können Sie sich für unsere Newsletter anmelden.


 

 
 

 
Impressum

 

solarcomplex AG, Ekkehardstr. 10, 78224 Singen
Telefon 07731 8274-0
Fax 07731 8274-29
mail box@solarcomplex.de
net www.solarcomplex.de

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Freiburg HRB 701484
Sitz der Gesellschaft: Singen
Vorstand: Florian Armbruster, Eberhard Banholzer, Bene Müller

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Rainer Luick

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.