Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

solarcomplex AG
 
Guten Tag
05.09.2017
 

 



Auch dieses Jahr waren wieder zahlreiche Wetterextreme zu verzeichnen, welche mit dem fortschreitenden Klimawandel im Zusammenhang stehen.

Es fällt auf, daß die breite Öffentlichkeit darauf nicht mit einer zunehmenden Sensibilisierung, sondern im Gegenteil mit einer schleichenden Gewöhnung reagiert. Klimaschutz und die Ablösung fossiler durch erneuerbare Energien spielen keine große Rolle in der gesellschaftlichen Debatte mehr, vielmehr dominiert ein starkes Bedürfnis nach Sicherheit und Ruhe. Auch im Bundestagswahlkampf ist die Fortsetzung der Energiewende kein großes Thema. Das ist fatal, denn ohne Begrenzung der Erderwärmung auf ein vermutlich noch beherrschbares Niveau unter 2 Grad (gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter) wird es Sicherheit nicht geben. Die Flüchtlingsströme auf diesem Planeten werden nicht zur Ruhe kommen, sondern sie werden im Gegenteil zunehmen. Die EU versucht sich nach aussen abzuschotten, aber man darf gespannt sein, wie sie reagiert, wenn sich erstmals eine größere Zahl ihrer eigenen Bürger auf den Weg macht. In einigen Ländern Südeuropas wie Portugal, Spanien und Italien mehren sich Dürren, Waldbrände und Wasserknappheit mit Konsequenzen für Landwirtschaft und auch Tourismus. Es ist eine Frage der Zeit, bis auch hier Menschen keine Zukunft für sich mehr sehen und sich innerhalb der EU auf den Weg machen. Was dann, will die AfD dann statt der Mittelmeerroute auch die Strassen, Eisenbahnlinien und Flugverbindungen über die Pyrenäen sperren? Will man dann die  Personenfreizügigkeit wieder abschaffen, einen der Grundpfeiler der europäischen Idee? Abschottung ist ganz offensichtlich ein hilfloser und völlig ungeeigneter Versuch, die eigene Haut zu retten. Vermutlich wird sich die Einsicht, daß vorbeugender Klimaschutz deutlich günstiger ist, als die Reparatur immer schwerwiegender Konsequenzen, erst zu spät durchsetzen. Heute ist Deutschland nicht mal imstande, wie alle anderen zivilisierten Länder ein Tempolimit auf Autobahnen einzuführen. Und das wäre nicht der Durchbruch, sondern gerade mal ein Anfang. 

Der Bundesverband WindEnergie, der Solar-Cluster Baden-Württemberg, der Fachverband Biogas, der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg, die Bodensee-Stiftung, die Elektrizitätswerke Schönau und solarcomplex wollen das nicht einfach so hinnehmen und Flagge zeigen:


Energiewende braucht Rückenwind! Machen Sie mit.
Kundgebung: Sonntag 17. September um 16 Uhr,
"Gerbewies" Friedrich-Ebert-Straße 31, Donaueschingen.
5 Minuten vom Bahnhof, Parkplätze vor Ort.
Weitere Infos zur Veranstaltung.



mit solarcomplexen Grüßen
            
              

Florian Armbruster, Bene Müller und Eberhard Banholzer

 

 
Weitere Solarparks

 

In den Gewerbegebieten von Bingen und Storzingen (beide Lkr. Sigmaringen) haben wir zwei weitere Solarparks mit jeweils 750 kW Leistung ans Netz gebracht. Unter den Modulen entstehen ökologisch hochwertige Flächen in Form von mageren Blühwiesen. solarcomplex sucht für Solarparks weiterhin geeignete Grundstücke. Dies sind stillgelegte Kiesgruben oder Deponieflächen sowie Restflächen in Gewerbegebieten.

solarcomplex Freiland-Solarparks

 
solarcomplex Solarpark
 

 

Solarthermie Randegg


 

Aktuell läuft die Ausschreibung der gut 2.000 qm Kollektorfläche, mit denen wir das bestehende Wärmenetz nachrüsten. Der Bau soll noch dieses Jahr auf Grundstücken der Familie Fleischmann erfolgen. Auch diese Fläche wird für die Artenvielfalt von Flora und Fauna anschliessend einen hohen Wert haben. Wir bedanken uns für die erneut gute Zusammenarbeit bei der Familie Fleischmann von der Randegger Ottilien-Quelle.  

Randegger Ottilien-Quelle

 
Solarthermie
 

 
Windpark Verenafohren in Betrieb

 

Beim ersten Windpark im Landkreis Konstanz sind die drei Anlagen mit je 3,3 MW in Betrieb. Auf der Projekthomepage kann in wenigen Wochen die Stromproduktion in Echtzeit verfolgt werden. Nach dem ersten vollen Betriebsjahr sollen es rund 20 Mio kWh sein.

verenafohren.de

 
Windpark Verenafohren
 

 
Wärmenetze im Landkreis Sigmaringen

 

In Veringendorf geht das erste Wärmenetz der NRS seiner Vollendung entgegen und in Storzingen haben die Bauarbeiten vor einigen Wochen begonnen. In beiden Netzen stammt der überwiegende Teil der benötigten Energie aus der Abwärme von Biogasanlagen. Die NRS (Nahwärme Region Sigmaringen) ist eine gemeinsame Gesellschaft der Stadtwerke Sigmaringen und der solarcomplex AG.

Nahwärme Storzingen

 
Nahwärme Storzingen
 

 
Wärmenetz Schluchsee

 

In der Tourismusgemeinde Schluchsee im Hochschwarzwald plant solarcomplex ein weiteres Wärmenetz mit großflächiger Solarthermie, Baubeginn ist in 2018. Im Winter kommt die Energie aus heimischem Holz, im Sommer aus über 6.000 qm Solarkollektoren, Klimaschutz und regionale Wertschöpfung perfekt vereint!

Schluchsee im Hochschwarzwald

 
Schluchsee
 

 
Wärmelieferung bei der Firma Sonett

 

Beim ökologischen Waschmittel-Hersteller Sonett kommt die notwendige Energie zukünftig aus Holz und Sonne. solarcomplex baut aktuell eine Pelletsheizung mit 135 kW, zusätzlich kann Abwärme genutzt werden. Solarcomplex liefert die Wärme daraus zukünftig zu vertraglich fest vereinbarten Konditionen. (Wärme-Contracting, von engl. Contract=Vertrag).

sonett - ökologisch konsequent

 
sonett
 

 
Energiesysteme im Wandel - Chancen für die Region

 

Energiesysteme im Wandel - Chancen für die Region, 14. + 15.09.2017. Infos zum diesjährigen Programm der traditionsreichen Veranstaltung auf der Insel Mainau gibt es auf der Homepage von solarcomplex. Kurzentschlossene können sich noch unter walz@solarcomplex.de anmelden.

Fachtagung auf der Mainau

 
Mainau
 

 
Vermietungen

 

In unserem Altbau in der Ekkehardstraße 12 in Singen haben wir folgende Räumlichkeiten anzubieten:

4-Zimmer-Wohnung mit rund 140 m²
ab 01.01.2018

1 möbliertes WG-Zimmer
ab sofort

Ladenlokal mit rund 200 m² in direkter Nachbarschaft zum Weltladen. Ab 01.01.2018 auch als Büro mit Schaufenster geeignet

Weitere Infos bei Jutta Gaukler
gaukler@solarcomplex.de

 
Ekkehardstraße 12
 

 
Besichtigen Sie unsere Energieanlagen

 

Wir bieten geführte Bioenergie-Touren an.

Alle Termine finden Sie hier

Foto: serbische Delegation besucht solarcomplex


Ausführliche Informationen zu allen Projekten und alle aktuellen Termine rund um erneuerbare Energien in der Bodenseeregion finden Sie auf unserer Internet-Seite:
www.solarcomplex.de

 
Besucher bei solarcomplex
 

 
Empfehlen Sie uns weiter

 

Empfehlen Sie uns weiter: Wir haben nicht nur nichts dagegen, sondern wir würden uns ausdrücklich freuen, wenn Sie diesen Newsletter auch an andere Interessierte weiter leiten.

Unter folgendem Link können Sie sich für unsere Newsletter anmelden.


 

 
 

 
Impressum

 

solarcomplex AG, Ekkehardstr. 10, 78224 Singen
Telefon 07731 8274-0
Fax 07731 8274-29
mail box@solarcomplex.de
net www.solarcomplex.de

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Freiburg HRB 701484
Sitz der Gesellschaft: Singen
Vorstand: Florian Armbruster, Eberhard Banholzer, Bene Müller

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Rainer Luick

 


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.